Ferienwohnung auf Borkum

 

 

 

Kurtaxe Borkum – Der Kurbeitrag der Insel

                   

Der Kurbeitrag ist zweckgebunden und darf nur für örtliche touristische Zwecke eingesetzt werden. Bei uns haben Sie deshalb freien Zugang zu allen Stränden und bewachten Badefeldern, Kureinrichtungen und Kurparks. Gäbe es den Kurbeitrag nicht, wären viele Leistungen nicht zu erbringen oder manche müssten einzeln teuer bezahlt werden.

Finanziert werden dadurch z. B. das Animationsprogramm (Spiel, Sport, Spaß, Kreativ), die ausgebildeten Rettungsschwimmer an vier Badefeldern, die Strandreinigung, die Strandunterhaltung, die Pflege und Unterhaltung der Grünanlagen und Spielplätze, die Ruhebänke und Wanderwege auf der gesamten Insel, die Angebote der Kinderspielinsel, der Unterhalt des modernen Gezeitenlandes, das Veranstaltungsprogramm, die Kurkonzerte, das Informationsmaterial über Borkum, das kostenlose W-LAN in der Kulturinsel, der Tourist-Information, auf der Promenade am Musikpavillon, im Bereich des Nordsee Aquariums und der Stadtwerke, sowie die aktuellen Zeitungen im Leseraum der Kulturinsel. Kurzum: Auf Borkum können Sie alle Annehmlichkeiten für einen geringen Pauschalpreis nutzen.

Die Kurkarte

Nach Entrichtung des Kurbeitrages bei Ihrem Vermieter erhalten Sie von diesem eine gültige Kurkarte. Bitte führen Sie diese in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis immer mit sich, da Sie von einem Mitarbeiter des Kur- und Touristikservice kontrolliert werden könnten. Die Kurkarte benötigen Sie zum Einlass ins Gezeitenland, Neuer Leuchtturm, Aquarium, Spielinsel sowie beim Erwerb von Eintrittskarten für Veranstaltungen und Vorträgen in der Kulturinsel.

Familienfreundlich

Das 1. Kind zahlt bei uns erst ab dem 12. Jahr, alle weiteren Kinder der Familie sind bis einschließlich 17 Jahre vom Kurbeitrag befreit.

Personen mit Schwerbehindertenausweis

Personen mit einem gültigen Schwerbehindertenausweis von mindestens 80 Prozent erhalten eine Ermäßigung beim Kurbeitrag in der Höhe von 15 Prozent. Personen mit einem gültigen Schwerbehindertenausweis von 100 Prozent sowie Personen, die laut amtlichen Ausweis auf ständige Begleitung angewiesen sind, werden ganz vom Kurbeitrag befreit, ebenso die jeweilige Begleitperson.

Beitragshöhe*:

Erwachsene

3,50 €

2,30 €

98,00 €

Kinder (Kinder unter 12 Jahre frei,




Kurbeitrag ab 01.01.2017 (pro Nacht) Hauptsaison übrige Zeit  Jahreskurbeitrag

ab dem 2. Kind alle Kinder der Familie frei)

0,80 €

0,40 €

22,40 €

Studenten (gegen Vorlage des Ausweises)

0,80 €

0,40 €

22,40 €

Tagesgäste

3,00 €

3,00 €


* Änderungen vorbehalten/Stand Dezember 2016. Hauptsaison für den Kurbeitrag: 01.05. – 31.10. Die Vermieter-Saisonzeiten sind nicht identisch mit den Kurbeitrags-Saisonzeiten.

Abrechnung der Kurtaxe auf Borkum

Im Normalfall wird der Kurbeitrag von der Unterkunft eingezogen. Wer eine Ferienwohnung oder ein Hotel mietet, der wird vom Vermieter einen Zettel zur Erhebung der Kurtaxe bekommen. Hier wird die vollständige Adresse und der Anreise und Abreisetag angegeben die Kurtaxe wird nun vom Vermieter eingesammelt an die Wirtschaftsbetriebe NSHB Borkum GmbH weitergegeben. Sie erhalten direkt nach der Zahlung eine Kurkarte. Mit dieser erhalten Sie dann z.B. ermäßigten Eintritt im Gezeitenland und bei anderen Einrichtungen.

Wer muss keine Kurtaxe zahlen

Die Kurtaxe ist ein Beitrag der für alle gilt, die sich auf der Insel erholen möchten und einen Urlaub machen. Es gibt jedoch auch Befreiungen, die genaue Satzung finden Sie hier:http://www.borkum.de/allgemein/service/kurbeitrag/